Startseite | Impressum | Kontakt | Sitemap | Suche

Der Ideenwettbewerb von LadenZeile.de

Ladenzeile.de

"Du hast eine Geschäftsidee, aber hast sie noch nicht umgesetzt? Oder bist Du bereits in den Startlöchern? Vielleicht hast Du ja noch gar keine Idee, aber Lust Dich damit zu beschäftigen? Reiche Dein Ideenpapier bei uns ein und lass es von unseren Juroren bewerten. Dem Gewinner winkt ein Preisgeld von 1500 Euro. Unter allen anderen Teilnehmern verlosen wir tolle Preise. Mach jetzt mit und zeige uns Deine Kreativität!"

Eingeschriebene Studenten aus allen Fachrichtungen in Deutschland und Österreich können am Wettbewerb teilnehmen. Man muss am Tag des Einsendeschlusses (15.01.2015) immatrikuliert sein!

Ablauf des Wettbewerbs und weitere Informationen unter Ladenzeile.de.


deGUT

Deutsche Gründer- und Unternehmertage 2014

Am 17. und 18. Oktober finden in Berlin die Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) statt. Unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel treffen sich dieses Jahr zum 30. Mal rund 130 Aussteller auf dem Gelände des ehemaligen Flughafen Tempelhof.

Die "Deutsche Gründer- und Unternehmertage" deGUT hat sich als größte Messe rund um Existenzgründung und Unternehmertum in Deutschland etabliert. Sie bietet den Besucherinnen und Besuchern an zwei Tagen neben fundiertem Wissen und Beratung vor allem auch Kontakte zu Gleichgesinnten, Förderern und Mentoren. So kamen 2013 über 6.100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der deGUT zusammen.

Die Eröffnungsveranstaltung findet am 16.10.2014 im Bundeswirtschaftsministerium statt.
Termin: 17. - 18. Oktober 2014
Ort: Flughafen Tempelhof - Hangar 2
Tor Columbiadamm 10
12101 Berlin

Weitere Informationen auf der Seite degut.de.


GründerChampion werden

Der KfW-Award GründerChampions 2014 prämiert je ein erfolgreiches Unternehmen aus jedem Bundesland. Insgesamt werden 30.000 € Preisgeld vergeben. Alle 16 Gewinner werden nach Berlin eingeladen und erhalten Unterstützung bei der medialen Vermarktung ihres Sieges.

Wer kann mitmachen?

Ihr Unternehmen wurde innerhalb der letzten fünf Jahre gegründet oder Sie haben eine Firma im Zuge der Nachfolge übernommen? Dann bewerben Sie sich jetzt!   Für den renommierten Preis können sich Start-ups aller Branchen bewerben, die ihren Sitz in Deutschland haben.

Was gibt es zu gewinnen?

Es stehen Preisgelder im Gesamtwert von 30.000 Euro bereit.
Prämiert werden die besten Gründer jedes Bundeslandes, die wiederum um den Bundessieg konkurrieren. Weiterhin haben alle Sieger die Chance auf den Publikumspreis.

Maßgeblich für die Auszeichnung ist Ihre Geschäftsidee und deren Umsetzung, die Schaffung und der Erhalt von Arbeits- und Ausbildungsplätzen sowie soziale Verantwortung und gesellschaftliches Handeln.

Zur KfW-Seite GründerChampion


KfW verlängert „Gründercoaching Deutschland“ und „Turn Around Beratung“ bis Ende 2014

KfW

Wie die KfW mitteilt, können interessierte Gründer und Unternehmer somit in beiden Programmen noch Anträge bis zum 15.12.2014 stellen, damit die Zusage bis zum Jahresende erfolgen kann.

Die KfW hat gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) beschlossen, die Laufzeit des aktuellen "Gründercoaching Deutschland" (GCD) sowie der "Turn Around Beratung" bis zum 31.12.2014 zu verlängern.

  • Gründercoaching Deutschland": Zuschussprogramm für Beratungen zum Start in die Selbständigkeit
  • Turn Around Beratung": Für kleine und mittlere Unternehmen in einer Krise

In beiden Programmen können interessierte Gründer und Unternehmer somit Anträge bis zum 15.12.2014 stellen, damit die Zusage bis zum Jahresende erfolgen kann. Entsprechende Förderangebote über 2014 hinaus sind in Vorbereitung.

Mit dem GCD werden Gründer mit einem Zuschuss zu einer externen Beratung bis zu fünf Jahre nach der Gründung unterstützt. Durch das Förderprodukt können Gründer nach ihrem Start in die Selbständigkeit kompetenten Rat bei wirtschaftlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen erhalten und so ihre Erfolgsaussichten am Markt erhöhen. Den Zuschuss erhalten sowohl Existenzgründer – dies können auch Freiberufler sein –, als auch Unternehmensnachfolger und junge Unternehmer. Der maximale Zuschuss beträgt in Abhängigkeit von der Betriebsstätte 3.000 oder 4.500 Euro und wird durch den Europäischen Sozialfonds refinanziert.

Die "Turn Around Beratung" ist eine Krisenberatung für kleine und mittlere Unternehmen und Freiberufler. Es können bis zu 75 Prozent einer tiefer gehenden Unternehmensberatung durch unabhängige Berater der KfW-Beraterbörse unterstützt werden, um die Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit der Unternehmen wiederherzustellen. Das maximal förderfähige Tageshonorar eines Beraters beträgt 800 Euro netto.

Detaillierte Informationen zum Gründercoaching Deutschland sowie zur Turn Around Beratung finden Sie unter www.kfw.de


Nationaler Aktionstag zur „Unternehmensnachfolge durch Frauen“

Nachfolge ist weiblich

Am 26. Juni 2014 findet der sechste Nationale Aktionstag zur „Unternehmensnachfolge durch Frauen“ statt.

Der Nationale Aktionstag spricht insbesondere drei Zielgruppen an:

  • gut qualifizierten Frauen soll die Betriebsübernahme als eine interessante Option der selbständigen Erwerbstätigkeit aufgezeigt werden,
  • die Übergeberfamilien sollen für die Potenziale ihrer Töchter und Mitarbeiterinnen im Hinblick auf den unternehmerischen Generationswechsel sensibilisiert werden und
  • Expertinnen und Experten, die den Nachfolgeprozess fachkundig begleiten und unterstützen können, sollen identifiziert werden.

Weitere Informationen auf existenzgruenderinnen.de


Frauen unternehmen

BGA

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und die bundesweite gründerinnenagentur (bga) möchten mehr Unternehmergeist bei Frauen und Mädchen wecken. Gesucht werden daher "Vorbild-Unternehmerinnen", die ihre Inspiration und Leidenschaft für ein Leben als Unternehmerin weitergeben und Frauen und Mädchen zur beruflichen Selbständigkeit ermutigen.

Angesprochen sind Unternehmerinnen aller Branchen, die ein Unternehmen eigenständig aufgebaut beziehungsweise übernommen haben und es selbständig führen. Das Unternehmen muss den Firmensitz in Deutschland haben und seit mindestens drei Jahren bestehen.

Ziel ist es, ein bundesweites Netzwerk von Unternehmerinnen als regionale Vorbilder und Multiplikatorinnen aufzubauen.

Bewerbungen bis zum 30. Juni 2014.

Weitere Informationen direkt auf der Seite existenzgründerinnen.de


Idee 2014

Geschäftsideen-Wettbewerb „Idee 2014“:

Wir krönen Deine Idee! - mit diesem Slogan wirbt der diesjährige Geschäftsideen-Wettbewerb "Idee 2014" der Allianz für die Region. Gesucht werden Studierende, junge Unternehmer und Gründungsinteressierte aus der Region, die Lust haben, kreativ an Problemlösungen zu arbeiten und visionäre Geschäftsideen umzusetzen.

Ab sofort können sich Interessierte zu Idee 2014 anmelden. Alle Informationen unter ideenwettbewerb.info.