Startseite | Impressum | Kontakt | Sitemap | Suche

Willkommen

auf der Seite des Beratungsnetzwerks für Existenzgründer in Salzgitter.


Gründerworkshops und Fachveranstaltungen


Donnerstag, 2. März 2017
Beratungsnachmittag "Unternehmensnachfolge"

Der demografische Wandel bringt in den nächsten Jahren einen Generationswechsel in der deutschen Unternehmenslandschaft. Mehr als ein Drittel der Inhaber mittelständischer Unternehmen in Deutschland ist bereits heute älter als 55 Jahre. So stellt sich den Unternehmern zunehmend die Frage nach dem Fortbestand des eigenen Unternehmens. Auch in der Region zwischen Harz und Heide stehen in den kommenden Jahren mehr als 500 Unternehmen jährlich vor der Herausforderung den Wechsel in der Unternehmensführung zu gestalten. Vor diesem Hintergrund bietet die Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter GmbH (WIS) am Donnerstag, 2. März 2017 in Kooperation mit der Allianz für die Region GmbH den Beratungsnachmittag "Unternehmensnachfolge" mit individuellen Beratungsgesprächen zur Unternehmensübergabe bzw. -übernahme an.

Dieser Nachmittag findet im Rahmen der Existenzgründungsberatung rund um das Thema erfolgreiche Planung und Umsetzung eines Gründungsvorhabens statt. Das Angebot richtet sich gezielt an Gründungsinteressierte und Unternehmer/Betriebsinhaber, die an einer familienexternen Nachfolgelösung interessiert sind.

Die persönliche Beratung soll Informationen zum Finden von möglichen Nachfolgern und attraktiven Übergabe-Betrieben geben, Suchmöglichkeiten innerhalb der Region aufzeigen und mögliche Lösungsansätze einer Unternehmensnachfolge bieten. Zudem werden wichtige Hinweise auf regionale Partner, die in den Phasen der Nachfolge behilflich sein könnten und Unterstützungsmöglichkeiten durch regionale Netzwerke bieten, gegeben. Interessierte können unter Telefon 05341 / 900 99 15 für den 2. März 2017 ab 14 Uhr Termine vereinbaren.

Donnerstag, 23. März 2017, 15:00 Uhr
Gründungsseminar "Erfolgreich starten"
Vorbereitung und Planung einer Gründung

Gründungsprozess, Unterstützungsmöglichkeiten, Geschäftsplan, Finanzierung und Fördermittel
Kostenloser Workshop von Nathalie Hauer (WIS).
Informationen und Anmeldung unter Telefon 0 53 41 / 900 99 15

Donnerstag, 30. März 2017
Beratungsnachmittag "Gründen & Steuern"
Individuelle Beratungsgespräche zu steuerlichen Aspekten und allgemeinen Pflichten
Informationen und Terminvereinbarung unter Telefon 0 53 41 / 900 99 15

Donnerstag, 27. April 2017, 15:00 Uhr
Gründungsseminar "Erfolgreich starten"
Vorbereitung und Planung einer Gründung

Gründungsprozess, Unterstützungsmöglichkeiten, Geschäftsplan, Finanzierung und Fördermittel
Kostenloser Workshop von Nathalie Hauer (WIS).
Informationen und Anmeldung unter Telefon 0 53 41 / 900 99 15


Förderprogramm „MikroSTARTer“ für Existenzgründer und junge Unternehmen

Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter GmbH ist fachkundige Stelle

Die Niedersächsische Investitions- und Förderbank (NBank) bietet seit Mitte August ein neues Förderprogramm für Gründungswillige und junge Unternehmen bis zu fünf Jahre nach ihrer Unternehmensgründung an. Der „MikroSTARTer Niedersachsen“ finanziert Voll- und Teilzeitgründungen ebenso wie Unternehmensnachfolgen und Betriebserweiterungen. Mit diesem lässt sich in Maschinen, Einrichtung und Büroausstattung ebenso investieren wie in Marketing, das Warenlager oder in Aus- und Weiterbildung. Bankübliche Sicherheiten sind nicht erforderlich. Die Laufzeiten betragen 2 bis 5 Jahre; die ersten sechs Monate sind tilgungsfrei. Das Darlehen wird von der NBank direkt im Auftrag des Landes in Höhe von mindestens 5.000 Euro und maximal 25.000 Euro vergeben.

Bevor der Kredit vergeben werden kann muss ein positives Votum über die Erfolgsaussichten des Vorhabens bei einer sogenannten fachkundigen Stelle eingeholt werden. Neben der Beratungsstelle der NBank beurteilt dies in der Stadt Salzgitter die Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter GmbH  (WIS). Für das Erstgespräch müssen bei Gründungen ein Businessplan oder bei bestehenden Unternehmen eine Vorhabenbeschreibung bei der fachkundigen Stelle vorgelegt werden. Daneben sind eine Rentabilitätsvorschau für die nächsten drei Jahre, ein Investitions- und Finanzierungsplan und ein Lebenslauf einzureichen. Die Antragstellung erfolgt über das Kundenportal der NBank.

Informationen zu diesem oder ergänzenden Programmen für Gründer und junge Unternehmen erteilt die WIS gerne in einem persönlichen Gespräch. Individuelle Terminabsprachen sind unter der Telefonnummer 05341 / 90099-15 möglich.